31.10.2012 - 400 Tage

Ab sofort stehen Euch 400

Tage Retention und 50

gleichzeitige Verbindungen

zur Verfügung.

 
  • Bis zu 400 Tage Binary Retention
  • Über 4 Jahre Text Retention
  • Voller DSL-Speed
  • Über 100.000 Newsgruppen
  • SSL-Support ohne Aufpreis
  • Bis zu 50 gleichzeitige Verbindungen
  • Erstklassiger Datenschutz
  • 10 Jahre Erfahrung
  • Günstige Tarife
  • Gratis-Testzugang
 
Disputo Test ab 0,00 €
Disputo Volume ab 4,49 €
Disputo Flatrate ab 10,99 €
Disputo Block ab 10,00 €
 
Jetzt gratis bei Disputo anmelden und testen!



Was ist
das Usenet?

Das Usenet wurde Anfangs geschaffen um einige wenige Computer miteinander zu verbinden (zu vergleichen mit einem heutigen Heimnetzwerk). Damals wurde die Verbindung zwischen diesen Rechnern noch direkt aufgebaut und es entwickelte sich eine rege Communitiy, die bis 1985 bereits aus mehreren tausend vernetzten Computern bestand. Die User tauschten sich in sog. Newsgroups, die zudem in festen Hierarchien organisiert waren über alle nur denkbaren Themen aus.

Die 7+1
Themenbereiche?

Um die Übersichtlichkeit zu gewährleisten gliederten sich die Hierarchien in sieben (später acht) große Themenbereiche.

comp  Themen rund um den Computer
sci  Wissenschaft und Technik (science)
soc  Gesellschaftlichen Themen (social)
talk  Allgemeine Gespräche über Dies und Das
rec  Alle Themen rund um Freizeit Kunst und Kultur (recreational)
news  In dieser Hierarchie ist das Usenet selbst Gesprächsthema
misc  Sonstige Newsgroups (miscellaneous)


Allerdings lief der gesamte Datenverkehr zur damaligen Zeit noch über einige, wenige zentrale Server, deren Administratoren somit ziemlich viel Macht über das Geschehen hatten.

Datenaustausch
per NNTP

Dies änderte sich etwa Mitte 80er mit Veröffentlichung des NNTP Protokolls.
NNTP wurde für den Betrieb über TCP/ IP- Leitungen entwickelt, so dass der Datenaustausch erfolgreich über das Internet abgewickelt werden konnte und das Usenet sich als Folge dieser Entwicklung stark dezentralisierte.
Mehr noch: Jeder Administrator konnte von nun an über seinen eigenen Newsserver eigene Gruppen einrichten und diese anderen Servern zur Verfügung stellen. So entstanden weitere Hierarchien.

Binaries...?
Was sind Binaries?

Mit dem aufkommen des Internets in seiner heutigen Form verschwand das Usenet für kurze Zeit in der Versenkung und war nur noch wenigen Insidern bekannt, doch Gott sei Dank änderte sich dies wieder.
Heut zu Tage ist das Usenet wieder das größte, unzensierte und vielfältigste Diskussionsforum der Welt, dessen Attraktivität durch die Möglichkeit der Binarie Postings noch einmal deutlich gesteigert wurde.
Binaries sind Dateianhänge, die es erlauben sämtliche Daten codiert zu einem Posting hinzuzufügen, so dass man zum Beispiel die aktuellen Familienfotos, die selbst komponierte Musik und den kleinen Hobbyfilm ohne weiteres einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen kann.

Disputo ist Ihr
Weg ins Usenet

Disputo.de hat es sich zur Aufgabe gemacht diese unglaubliche Datenflut für Jedermann zugänglich und übersichtlich zu machen und dabei durch vier High End Serverfarmen eine unglaubliche Geschwindigkeit beim Up- und Download bereitzustellen.

Sollte Ihr Interesse am Usenet nun geweckt sein, dann probieren Sie es doch einfach aus. Unser Gratistest erlaubt es Ihnen 3 Tage lang ein Gigabyte an Postings zu laden und zu lesen und gibt Ihnen zudem noch die Möglichkeit unseren speziell nach Kundenwünschen entwickelten Disputo Usenet Client zu verwenden


Weitere Informationen zum Usenet finden Sie unter:
http://de.wikipedia.org/wiki/Usenet oder auf www.usenet-abc.de

 
Copyright Wired Vibes, LLC 2008-2009